Wartung


Verantwortlich: (Herausgeber)

Landesgruppe Oberösterreich
A-4052 Ansfelden, Kremsmünstererstrasse 186

Obmann: Ing. Siegfried Gottinger
Anschrift: 4201 Eidenberg, Am Donaublick 8
Telefon: 07239 / 6329
Handy: 0664 / 360 8 722
E-Mail: obmann.lg@minfoss-ooe.at
   

   

Haftung:

Sämtliche Texte auf der Website wurden sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet kann keine Garantie für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden. Die jeweiligen Autoren sind für die Inhalte selbst verantwortlich.
   
Copyright: Sämtliche Texte, Grafiken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt; eine Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Vereinsleitung bzw. bei Texten und Grafiken des Autors und bei Bildern des Fotografen zulässig.
   
Links: Links auf diese Website - auch auf Seiten in der Tiefe - sind erwünscht. Eine Übernahme des Hauptfensters in ein Frame-Set des Linksetzers ist unzulässig.
Eigene Links auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser zu diesen Seiten dar, sie werden deshalb regelmäßig mittels externem Link in einem eigenen Browserfenster dargestellt. Der Herausgeber identifiziert sich keinesfalls mit dem Inhalt der Seiten, auf die gelinkt wird und übernimmt dafür keine Haftung.
   
Konzept und Gestaltung: Alles Computer IT-Solutions, Mag. Michael Thomasberger, A-4201 Eidenberg

Die Landesgruppe stellt sich vor

Die Mineralien- und Fossiliensammler Oberösterreichs sind eine Teilorganisation der „Vereinigten Mineraliensammler Österreichs“ und umfassen 4 Ortsgruppen in Linz, Steyr, Wels und Micheldorf. Von diesen Ortsgruppen werden an den regelmäßigen Vereinsabenden diverse Vorträge angeboten, überdies werden Exkursionen und Vereinsausflüge veranstaltet. Das Programm ist bei der jeweiligen Ortsgruppe unter „Termine“ enthalten. Von den Ortsgruppen werden auch Mineralien- und Fossilienbörsen abgehalten.

Die Tätigkeit des Vereines, die nicht auf Gewinn gerichtet ist, erstreckt sich auf die Erweiterung der Kenntnisse in Mineralogie, Geologie und Paläontologie sowie die Förderung und den Zusammenschluss aller, die sich diesen Wissensgebieten verbunden fühlen und Freude und Liebe zur Natur und Heimat haben. Durch Veranstaltung von geselligen Zusammenkünften, Vorträgen, Ausstellungen, Anlage von Sammlungen, Förderung des Sammelwesens etc. soll dieser Zweck erreicht werden (Auszug aus den Statuten des Vereines).

Derzeit sind etwa 280 Mitglieder in der Landesgruppe registriert, gerne können Interressierte dem Verein neu beitreten. Nähere Informationen unter „Kontakt“ beim jeweiligen Ortsgruppen-Obmann.

Die derzeitigen Migliedsbeiträge: Euro 18.- Einzelpersonen / Euro 23.- Familien / Euro 12.- Jugendliche bis 18 Jahre.
Bei Bezug des Themenbuches der Mineralienbörse München erhöht sich der Mitgliedsbeitrag um jeweils Euro 25.-