Wartung

P1000370Rund 30 Vereinsmitglieder trafen sich am Sonntagmorgen, um eine Vereinsfahrt zum Kammermuseum Gmunden und zum sanierten Rutschungsbereich am Gschliefgraben – ORF und  Printmedien haben darüber ausführlich berichtet -  durchzuführen.

Im Kammermuseum wurden wir bereits vom Kustos, Herrn Mag. Dr. Johannes Weidinger erwartet, der uns eine exzellente Führung durch das gesamte Museum bereitete. Schwerpunkt war natürlich die Geologie des Traunseegebietes mit dem Bereich der Großrutschung im Gschliefgraben. Die in früheren Erdepochen im Traunseebereich beheimateten Ammoniten sowie sonstige Fossilien sind in einer großformatigen Vitrine ausgestellt.

Näheres über den Gschliefgraben ist über google: gschliefgraben fossilien: Das Naturhistorische – Magazin des Naturhistorischen Museums Wien, Ausgabe Frühjahr 2008, Seite 12 ff. zu erfahren.

Das Kammermuseum bietet aber auch viele andere Exponate, besonders hervorzuheben wäre hier die Gmundener Keramik sowie auf die Gmundener Stadtgeschichte bezogene Ausstellungsstücke.

Am Nachmittag stand dann die Besichtigung des Gschliefgrabens mit den gesamten Sanierungsmaßnahmen auf dem Programm, wobei eine „Jungsammlerin“ prompt einen ca. 10 cm messenden, versteinerten Seeigel gefunden hat!

Alles in Allem ein interessanter und lehrreicher Sonntagsausflug!

P1000323 P1000324 P1000325 P1000328